Verwaltungsdurchklick

Verkaufsoffene Sonntage

Verkaufsoffene Sonntage sind eine willkommene Abwechslung für viele Bürger, die gerne angenommen werden. Daher nutzen immer mehr Kommunen, aber auch Werbegemeinschaften von Einzelhändlern, diese zusätzliche Einnahmemöglichkeit und den positiven Imageeffekt.

Sonn- und Feiertage gelten als Tage der Arbeitsruhe und sind besonders geschützt. Deswegen ist Arbeit an diesen Tagen nur in speziellen, gesetzlich geregelten Fällen, erlaubt. Zudem ist die Durchführung an bestimmten feierlichen Sonntagen gesetzlich verboten.

Ausnahmevorschriften sind in den Gewerbeordnungen, Arbeitsschutzgesetzen und Ladenöffnungsgesetzen der Länder geregelt. Je nach Bundesland ist die Anzahl der verkaufsoffenen Sonntage pro Gemeinde unterschiedlich geregelt. Näheres hierzu finden Sie in den jeweiligen Ladenöffnungsgesetzen der Länder:

Die konkreten Termine sind nicht landeseinheitlich und werden vor Ort festgelegt.

Sie haben hier die Möglichkeit, sich über folgende Themen zu informieren:

  • Als Veranstalter

    Um einen verkaufsoffenen Sonntag zu veranstalten, müssen Sie einen Antrag beim zuständigen Ordnungsamt Ihrer Gemeinde stellen. Der Antrag muss Angaben über den Veranstalter, den Zeitraum und den umfassenden Bezirk beinhalten.

     

    Weitere allgemeine Informationen zur Durchführung einer Veranstaltung finden Sie unter dem Menüpunkt "Veranstaltungen im öffentlichen Verkehrsraum durchführen".

     

    Mitarbeiterschutz

    Wichtig bei verkaufsoffenen Sonntagen ist auch der Schutz der Mitarbeiter. Hierzu müssen die Vorschriften zur Sonntags- und Feiertagsbeschäftigung des Arbeitszeitgesetzes (§ 9-13) beachtet werden.

Übersicht der angebotenen Leistungen

Um die entsprechenden Verwaltungsleistungen anzuzeigen und weitere Informationen über die Verfahren nachzulesen, geben Sie nun auf der linken Seite den Ort Ihres Firmensitzes ein. Nach erfolgter Ortseingabe werden die für Sie relevanten Verfahren aus Ihrem Landeszuständigkeitsfinder aufgelistet. Sollte das gesuchte Verfahren nicht enthalten sein, so ist dies durch Ihr Bundesland noch nicht hinterlegt. 

Bitte geben Sie einen Ort an, damit die entsprechenden Verwaltungsleistungen angezeigt werden können.