Verwaltungsdurchklick

Abfallberatung

Innerhalb der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es unterschiedliche Beratungsangebote für Unternehmen bei Fragen rund um den gewerblichen Abfall. Grundsätzlich können Gewerbetreibende zwischen einer „neutralen“ Beratung bei den öffentlich-rechtlichen Entsorgungspflichtigen, also den Kreisen, Städten bzw. kreisfreien Städten (i.d.R. kommunale Abfallwirtschaftsbetriebe) oder privatwirtschaftlichen Entsorgungsbetrieben wählen. Bei Fragen zu Sonderabfällen/gefährlichen Abfällen nehmen Sie Kontakt zu den zentralen Ansprechpartnern auf.

Gemäß § 29 des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes (KrW-/AbfG) stellen die Bundesländer für ihren Bereich Abfallwirtschaftspläne auf, die in festen Zeitabständen fortzuschreiben sind. Die aktuellen Abfallwirtschaftspläne der Länder Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz finden Sie unter den folgenden Links:

Hinweis: Das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt haben wertvolle Tipps und Hinweise zur Abfallwirtschaft online zusammengestellt.

Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz sind in der Abfallwirtschaft und -beratung unterschiedlich organisiert. An welche Behörden und Ansprechpartner Sie sich mit Ihren Anliegen wenden können, erfahren Sie in den folgenden Ausklappmenüs.