Verwaltungsdurchklick

Familienfreundliches Unternehmen

Familienfreundlichkeit gilt in der Metropolregion Rhein-Neckar seit Jahren als wichtiger Standort- und Wachstumsfaktor. Eine familienfreundliche Personalpolitik dient auch dazu, die Attraktivität eines Unternehmens als Arbeitgeber für bereits Beschäftigte sowie potenzielle Bewerber zu erhöhen, denn neben dem Gehalt werden familienfreundliche Angebote immer wichtiger, um qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und zu halten.

In der Unternehmenslage „Familienfreundliches Unternehmen“ erhalten Sie unter anderem Antworten auf folgende Fragen:

Hinweis: Dass familienfreundliche Maßnahmen positive Auswirkungen auf das Unternehmen haben, belegen zahlreiche Untersuchungen. Laut einer repräsentativen Befragung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag des Bundesfamilienministeriums ist für 92 Prozent aller Beschäftigten mit Kindern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie mindestens genauso wichtig, wie das Gehalt (siehe Seite 6 der Studie).

Empfehlenswerte Studien des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend:

Die Metropolregion Rhein-Neckar ist familienfreundlicher geworden und schneidet im bundesweiten Vergleich sehr gut ab. Zu diesem Ergebnis kommt die Vereinbarkeitsstudie 2012, die vom Forum „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ in Auftrag gegeben wurde.

Unternehmen, die sich für eine einfache Überprüfung der firmeneigenen Familienfreundlichkeit interessieren, ist der kostenlose Online-Check der Initiative „kmu4family“ zu empfehlen. Auch der „berufundfamilie-Index“ des Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik (FFP) bietet eine erste Stärken-Schwächen-Aufstellung für Unternehmen.